Denim Weste
Denim Weste
Denim Weste

Denim Weste

149,00 CHF

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-4 Tage


Grösse: 
Lange Zeit galt die Jeansweste als die Kutte - gleichermaßen für Bikergangs, Outlaws und Punkrock-Rebellen. Ob stolz mit dem Colour des Clubs auf dem Rücken oder customized mit Patches und Nieten. Wo es nach Schweiß, Benzin und Testosteron stank, waren Jeanswesten nicht weit. In Anlehnung an die Blütezeit der Rock'n'Roll-Revolutionäre bringt Rumble59 die klassische 2-Pocket-Vest zurück! Da gibt es kein langes Überlegen mehr: Hol' Dir jetzt diese strapazierfähige Weste - gefertigt aus feinstem, dunkelblauen Selvagedenim.

Rebellische Wurzeln, hochwertiger Selvage Denim und ein klassischer Schnitt.

Die Selvage Weste hat eine tiefblaue Färbung, ist kontrastig abgesteppt und schmal geschnitten. Die Front besticht durch den authentischen 2-Pocket Schnitt: Tiefe Passen, aufgesetzte Taschen mit Patten und Längsteilungsnähten. Eine formschöne Rückenansicht ist gewährleistet durch die breite Passe sowie die Längsteilungsnähte. Innen überzeugt die Weste durch eine hochwertige Verarbeitung unter Einsatz der rot/weißen Selvagenähte als auch blauen Baumwollpaspeln. Genügend Stauraum bieten die zwei Innentaschen. Geschlossen wird die Knopfleiste mit kupferfarbenen Rumble59-Logo-Knöpfen, die mit einem Ring als Gegenstück ausgestattet sind, so dass ein Ersetzen oder Austausch der Knöpfe für jeden Mann zum Kinderspiel wird. Das I-Tüpfelchen ist die langlebige Selvageware, die sich genau wie alle Outlaws von ihrer rauen Seite zeigt - also ungewaschen. Das bedruckte Canvaslabel im Rücken unterstreicht den rauen Charakter der Weste.

Die Details der Rumble59 - Raw Selvage Denim - Weste im Überblick:

  • 14,7 oz hochwertiger RAW Selvage Denim, nicht vorgewaschen
  • Zusammensetzung: 100% Baumwolle
  • Farbe: dunkelblau
  • schmal geschnitten
  • kupferfarbenen Logo-Knöpfe - mit einem Ring als Gegenstück
  • aufgesetzte Taschen mit Patte sowie Innentaschen
  • Info: Für die richtige Größe bitte die Maßtabelle beachten.


Hintergrundinfos Selvage Denim:
Selvage Denim, auch "Selvedge" Denim genannt, ist eine Art von Denim, der mit einer sauberen, "echten" Webkante produziert wird. Der Denimstoff wird im Allgemeinen ungewaschen, in seinem rauen Ursprungszustand verarbeitet und angeboten - also als RAW Denim. Typisch für diesen Denim sind die Selvagekanten, die Webkanten des Stoffes, die im verarbeiteten Zustand sichtbar werden, wenn man zum Beispiel bei einer Jeanshose Aufschläge trägt. Das Wort "Selvage" kommt von dem englischen Wort "self-edged", was die "echte", also keine abgeschnittene Webkante eines Stoffes beschreibt. Wenn man das speziell auf Denim bezieht, heißt das, dass die Ware auf alten Schützen-Webstühlen gefertigt wird. Diese Webstühle weben Stoff mit nur einem Schussfaden, der ununterbrochen immer wieder hin und her die komplette Breite des Webstuhls zurücklegt. Wenn dieser Faden an den jeweiligen Enden zurück in den Denim geführt wird, entsteht die sogenannte "self-edge" oder Selvage. Die Selvage hat den Vorteil, dass die Kanten nicht ausfransen wie die Webkanten, die beim Weben auf den moderneren Projektil-Webstühlen entstehen. Die Selvagewebkante wird normalerweise mit einem farbigem Faden fixiert: grün, weiß, braun, gelb oder rot, wobei rot hierbei am Üblichsten ist. Der Selvage Denim ist deswegen so hochwertig und teuer, weil die Schützen-Webstühle langsamer arbeiten und eine sehr viel geringere Stoffbreite produzieren können, so dass es ein sehr viel längeres Stück Stoff braucht, um einen Jeansartikel zu fertigen. Sowohl beim Eintragen einer Raw Denim als auch bei eines Selvedge Jeansartikels, erzielt man eine besonders schöne und individuelle "Waschung", wenn man diese 6-8 Monate täglich trägt, ohne das Kleidungsstück zu waschen, da beim ersten Waschvorgang der momentane Zustand "fixiert" wird. Das heißt, dass sich die Farbe danach gar nicht bzw. nur noch extrem langsam verändert. Jeansfreaks empfehlen Jeanshosen z.B. überhaupt nicht zu waschen. "Tragen, tragen, tragen" ist die Devise. Wenn überhaupt Hand angelegt werden muss, dann trocken reinigen.

Tipps, Tricks und Hinweise zur Pflege des RAW Denims:
Um lange Freude an der ungewaschenen, rauen Optik zu haben, empfehlen wir, diese Weste lediglich reinigen zu lassen! Eine Maschinenwäsche ist zwar durchaus möglich, verändert aber den rohen, unbehandelten Jeanscharakter. Zusätzlich kann der unbehandelte Denim bei der 1. Wäsche etwas einlaufen. Wenn waschen - dann bitte unbedingt auf links und am besten separat, da der ungewaschene Denim noch viel Farbe verlieren wird. Jeder neue, ungewaschene Denim wird "ausbluten". Denn die dunkle Färbung wird nur erreicht und kann lange erhalten bleiben, wenn der Denim mehrmals mit Indigofarbe gefärbt wird, der nicht farbecht ist. Das bewirkt den typischen, natürlichen Alterungsprozeß der sogenannten Blaustoffe. Kenner und Fans des RAW-Denims wissen, dass deswegen beim Tragen auch etwas Vorsicht bei allen hellen Stoffbezügen, Tapeten oder Taschen geboten ist. Körperwärme sorgt zusätzlich noch dafür, dass es bei heller Kleidung wie Unterwäsche, Socken und Schuhen zu Verfärbungen kommen kann.
Alle Rumble59 Jeans werden nach höchsten ökologischen Standards hergestellt und auf den Einsatz von chemischen Zusatzstoffen oder Bleichmitteln wird komplett verzichtet.

Rumble59 bietet eine große Auswahl an coolen und hochwertigen Denimstyles! Diese langlebige Selvage Jeansweste ist nicht nur für Biker ein kleidsames Must-Have.